FACEBOOK TWITTER YOU TUBE
07.10.
2010

DEMOS – Politikwerkstatt Museum Arbeitswelt Steyr Demokratie ist nichts Selbstverständliches.  Sie muss erarbeitet, gelebt, bewahrt und nötigenfalls auch verteidigt werden.

KOZEPT,ORGANISATION,AUSFÜHRUNG Diesem Grundsatz und der Ausrichtung des Hauses als Ort der Auseinandersetzung mit Themen gesellschaftspolitischer Relevanz und Brisanz folgend, eröffnete das Museum Arbeitswelt Steyr am Mittwoch, den 15. April um 10.30 Uhr DEMOS, die Politikwerkstatt Museum Arbeitswelt Steyr.

Im Rahmen eines SchülerInnenparlaments stellte sich NR-Präsidentin Mag.a Barbara Prammer zum Thema „Demokratie auf dem Prüfstand“ den Fragen von Steyrer Jugendlichen – entsandt aus allen Höheren und einer Pflichtschule der Stadt. Rund 140 interessierte Jugendliche beobachteten gespannt die Live-Übertragung des SchülerInnenparlaments über Vidi-Wall.
Der Parlamentspräsidentin gelang es, in einer wohl ausgewogenen Mischung aus Sachinformation und durchaus persönlich-emotionalen Aussagen die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen und die Bedeutung demokratiepolitischen Diskurses klar zu machen.

Dieser gelungene Vormittag soll der Auftakt zu noch mehr, noch intensiverer und noch unkonventionellerer Politischer Bildung im Steyrer Arbeitsweltmuseum sein. Die vom Kunst- und Kulturschaffenden Chris Müller mit Parlamentsflair versehene DEMOS-Werkstätte bietet sowohl durch ihre spektakuläre Gestaltung mit Parlamentsraum, Wahlkabine, Film- und Tonlabor, Internetstationen und der „Engstelle der Demokratie“ als auch mit seinem Angebot an DEMOS-Modulen (zumindest) österreichweit einzigartige Möglichkeiten zu Demokratiepolitischer Bildung nicht nur für SchülerInnen sondern ebenso für den Erwachsenenbildungs- und Veranstaltungsbereich.

Das qualifizierte und engagierte Team der museumseigenen Abteilung für Vermittlung und Kommunikation unter der Leitung von Mag.a Christa Nowshad hat Erfahrung und Kompetenz im Bereich der Politischen Bildung. „Nicht Institutionenlehre, sondern die fundierte und kritische Auseinandersetzung mit den Voraussetzungen, Grundprizipien, Funktionsweisen aber auch Hindernissen demokratischen Zusammenlebens soll im Mittelpunkt unserer DEMOS-Programme stehen!“, meint Mag.a Nowshad, „Wir wollen die Jugendlichen bei ihren Meinungen, Erwartungen und auch Ängsten abholen und mit ihnen gemeinsam Strategien für ein besseres Zusammenleben entwickeln.“ Politisches Desinteresse, Vorurteile und Unwissenheit abzubauen sind die vorrangigen Ziele für die nächste Zukunft, ein umfangreiches Bildungsangebot für Menschen ab 14 wartet auf interessierte BesucherInnen.

KONTAKT UND INFORMATION:
Mag.a Christa Nowshad
Leiterin der Abteilung für Vermittlung und Kommunikation
Museum Arbeitswelt Steyr
Wehrgrabengasse 7
4400 Steyr
07252 – 77351 – 15
christa.nowshad@museum-steyr.at

Die Kommentarfunktion ist hier derzeit deaktiviert.