FACEBOOK TWITTER YOU TUBE
07.10.
2010

Return to Sender

Ein aus einem Kulturcafé entwendetes „Art-Magazin“, in dem ein Artikel über den italienischen Bildhauer Maurizio Cattelan zu lesen war, wurde zum Ausgangspunkt für Fiktionen, Lügen und Realitäten. Ein modernes, modelliertes und von Amtswegen bestätigtes Märchen.




Die Kommentarfunktion ist hier derzeit deaktiviert.